Brillen Redlich Sparkasse SÜW
M. Eichenlaub Bautransporte
Nostalgie
Die fußballose Zeit bei den Amateuren gibt uns die Gelegenheit den Blick nach rückwärts zu werfen, z. B. in die Saison 1990/91. Es war die beste Saison, die die Viktoria je gespielt hat, denn am Saisonende standen zwei Meistertitel: Die Viktoria wurde Meister der Verbandsliga und stieg in die Oberliga auf ; und die Viktoria wurde Südwestdeutscher Pokalsieger und nahm am DFB-Pokal teil, wo man gegen St. Pauli erst in der Verlängerung mit 3:2 verlor.
Unser Bild entstand als die Viktoria in Geinsheim gegen den SV Südwest Ludwigshafen mit 2:1 siegte und Südwestdeutscher Pokalsieger wurde.
Anmerkung: Dieses Spiel gegen den FC St. Pauli (1. DFB-Hauptpokalrunde) würde heute der Viktoria 140 000 Euro einbringen; damals gab es nix


28 Jun 2016 von HW
Jugend so stark wie nie
2015/2016 war eine absolute Sahnesaison für die Jugendabteilung des SV Viktoria Herxheim.
Zum ersten Mal ist man in der nächsten Saison mit gleich drei Mannschaften in der Verbandsliga vertreten. Das gab es noch nie!
Jugendvorstand Stefan Schultz, Jugendleiter Dirk Schneegluth und alle Trainer, Betreuer und Helfer können stolz auf das Erreichte sein.

Die Bilanzen im Einzelnen:
A-Jugend:   Meister der Landesliga Vorderpfalz,
                     Aufstieg in die Verbandsliga,
                     25 Siege/0 Unentschieden/ 1 Niederlage,
                     117:28 Tore, 75 Punkte

B-Jugend:   3. der Landesliga Vorderpfalz,
                     Aufstieg in die Verbandsliga,
                     14 S/ 7 U/ 5 N, 78:40 Tore, 49 Punkte

C-Jugend:  10. der Verbandsliga Südwest
                    nie abstiegsgefährdet
                    7 S/ 9 U/ 10 N, 45:44 Tore, 30 Punkte

D-Jugend:  5. der Landesliga Vorderpfalz,
                    toller vorderer Mittelfeldplatz
                    12 S/ 6 U/ 8 N, 71:42 Tore, 42 Punkte

B2-Jugend: 8. der 2. Kreisklasse Südpfalz
                     kein leichter Start für das neue Team
                     1 S/ 1 U/ 12 N,  15:69 Tore,  4 Punkte

C2-Jugend: 5. der Kreisliga Rhein-Mittelhaardt,
                     starkes Ergebnis  des Aufsteigers,
                     12 S/ 2 U/ 10 N, 48:41 Tore, 38 Punkte

D2-Jugend: 8. der 2. Kreisklasse Südpfalz,
                     guter Mittelfeldplatz
                     8 S/ 4 U/ 12 N, 48:56 Tore, 28 Punkte

E1-Jugend: 6. der 1. Kreisklasse Südpfalz
                     fast ausgeglichene Bilanz
                     8 S/ 1 U/ 9 N, 62:70 Tore, 25 Punkte

E2-Jugend: 4. der 2. Kreisklasse Südpfalz
                    5 S/ 0 N/ 3 N, 41:24 Tore, 15 Punkte

Dazu feierten die F1, die F2 und die Bambinis viele Erfolge, da es aber dort keine Tabellen gehen darf, gibt es hier keine Bilanz, aber Fans der Kleinsten sollten einfach weiterhin die Website lesen, dort gibt es auch ausführliche Spielberichte der Kleinsten.

Für die Verbandsliga-Mannschaften stehen die Gegner des ersten Spieltages (erstes Septemberwochenende) schon fest:
A-Jugend:  bei SVW Mainz
B-Jugend: zuhause gegen Schott Mainz II
C-Jugend: bei JFV Nord-West Pfalz
28 Jun 2016 von aha
F1 beendet Runde mit einem Sieg
F-Jugend, 1. Kreisklasse
SV Viktoria Herxheim - SV Klingenmünster  5:3
Das letzte Spiel der Saison haben die F-Junioren gegen den starken Gast aus Klingenmünster bestritten.
Unsere Jungs hatten das Spiel jederzeit unter Kontrolle und verdient mit 5:3 gewonnen.
Lukas Müller (vierfacher Torschütze) und Eliyas Sahin (vier Vorlagen, ein Tor) krönten ihre gute Leistung.
Somit hat die F1 bis auf ein Spiel alle Spiele gewonnen. Einfach eine Superleistung der Jungs.
Für die F1 spielten:
Lukas Wilhelm, Johannes Herzenstiel, Leon Ivancic, Ante Barbaric, Arian Trupi, Leon Damiani, Fabio Schmidtke, Noah Ebler, Eliyas Sahin, Lukas Müller und Paulo Neves.
Bericht: Trainer Goran Ivancic





27 Jun 2016 von aha
D1-Jugend trifft Kevin Großkreutz
Beim Fußballturnier in Rust traf unsere D1-Jugend den Weltmeister Kevin Großkreutz


22 Jun 2016 von HW
B1- Verbandsligamannschaft Jahrgang 2000/2001
Du suchst die sportliche Herausforderung?

An folgenden Abenden hast du die Gelegenheit am Training des neuen Kaders der Verbandsligamannschaft teilzunehmen:

Montag     20. Juni 16     18.00Uhr     Treffpunkt 17.30Uhr     Zentrale Sportanlage
Donnerstag    23. Juni 16    18.00Uhr    Treffpunkt 17.30Uhr     Zentrale Sportanlage
Montag     27. Juni 16     18.00Uhr     Treffpunkt 17.30Uhr     Zentrale Sportanlage
Donnerstag    30. Juni 16    18.00Uhr    Treffpunkt 17.30Uhr     Zentrale Sportanlage


Trainer:
Stefan Roth          am.woog.15@web.de       07276 1345         01733479850

Michael Ehmer    Ehmer@hotmail.de          07276 919119


18 Jun 2016 von HW
Land unter beim F-Jugend-Turnier der Viktoria
Während das Turnier der G-Jugend noch gut über die Bühne ging, musste das anschließende Turnier der F-Jugend wegen des Starkregens abgebrochen werden.


18 Jun 2016 von HW
B1-Jugend der Viktoria steigt in die Verbandsliga auf!!!
Mit einem sensationellen Endspurt, sieben Siege aus den letzten acht Spielen (darunter gegen die zwei Erstplatzierten) hat es die B1 der Viktoria auf den dritten Platz geschafft und steigt in die Verbandsliga auf!!!
 
Im letzten Spiel hatten wir den VfB Haßloch zu Gast und es war klar, dass nur mit einem Sieg der dritte Platz sicher zu halten wäre. Entsprechend motiviert traten unsere Jungs auf und nahmen das Heft vom Anpfiff an in die Hand. Die erste Chance hatten wir in der 8. Minute als Trupi in einem Zweikampf die Oberhand behielt und Mohrmann bediente. Der lief in den Strafraum, allerdings anstatt den besser positionierten Meyer zu bedienen, versuchte er es selbst und scheiterte am Torwart. Wir bestimmten das Spiel und Haßloch konnte sich nur mit langen Bällen befreien. In der 17. Minute bekamen wir einen Freistoß an der Strafraumgrenze zugesprochen, den D.Simon knapp über das Tor schoss. Zwei Minuten später bediente Roth von der linken Seite Meyer, der spielte den Ball perfekt in den Lauf von Mohrmann und dieser verwandelte sicher zum 1:0. Keine zwei Minuten später wieder ein Freistoß für uns, den zirkelte Fichtenkamm knapp am Torwinkel vorbei. Es folgten weitere Chancen, oftmals aus Standards, die leider alle nicht verwertet werden konnten. Man hätte in der ersten Halbzeit den Sack schon zu machen können ( müssen ), ging aufgrund der vergebenen Chancen aber mit dem 1:0 zum Pausentee. Es war klar, dass unbedingt ein zweites Tor her musste und so legten wir nach der Pause wieder druckvoll los und kamen nach einem feinen Doppelpass zwischen L. Liebel und Mohrmann zu einer super Flanke in den Fünfmeterraum, die Meyer mit dem Kopf nicht richtig traf und der Kopfball ging über das Tor. Schade, da war sie die 100 Prozentige! In der 50. Minute machte es Meyer allerdings besser, fast wieder die gleiche Spielsituation mit denselben Akteuren, aber diesmal ungleich schwerer anzunehmen, Meyer zog direkt ab und erzielte das erlösende 2:0 !!! Larsi ist halt der Mann für die schwierigen Tore. Kurz darauf ( 57.) steckte Fichtenkamm den Ball auf Meyer durch, der legte sich den Ball am Tormann vorbei und konnte mit seinem zweiten Treffer das Endergebnis zum verdienten 3:0 herstellen. In der 71. Minute marschierte Mohrmann durch die gesamte gegnerische Abwehr, sein Abschluss traf den Innenpfosten und hüpfte wieder zurück ins Spielfeld anstatt ins Tor. Drei Minuten später noch eine Flanke von Mohrmann in den Strafraum, leider segelte Trupi ganz knapp daran vorbei. Den Rest des Spiels verwaltete die Viktoria bis zum Schlusspfiff. Nach diesem brach unbändiger Jubel los und die ganze Mannschaft samt Trainerstab konnte sich über die klasse gespielte Rückrunde ohne Niederlage sehr freuen.
 
Die Viktoria hat nun die A – B – C-Jugend in der Verbandsliga am Start. Das ist ein toller Erfolg für den Verein und ein weiterer Beleg für die hervorragende Jugendarbeit der Viktoria!!!

Die gesamte Viktoria gratuliert der B-Jugend, den Trainern und Betreuern zu diesem großartigen Erfolg und wünscht viel Glück in der Verbandsliga!


Hier noch das Mannschaftsbild der B1, die den Aufstieg realisierte.
Von links: Betreuer Torsten Trauth, Luis Liebel, Max Liebel, Arxhent Trupi, Tristan Trauth, Christoph Trauth, Lars Meyer, Alexander Schultz, David Ehnes, Felix Mohrmann, Kevin Simon, Jakob Hilse, Denis Simon, Frederic Roth, Maik Fichtenkamm die Trainer Michael Ehmer und Stefan Schultz sowie vorne unser Torhüter Sascha Miller. Es fehlt Mihtat Öztürk.





17 Jun 2016 von HW
D2 Junioren Saison 2016/2017
Vor der Sommerpause wird es noch zweimal ein D2-Training für alle interessierten Spieler/Innen der Jahrgänge 2004+2005 am Donnerstag, den 23. + 30. Juni 2016, jeweils von 18.00  - ca. 19.00 Uhr geben.
Treffpunkt ist jeweils das Jugendclubhaus
Trainer ist Jugendleiter Dirk Schneegluth, mobil 0160 - 99016328 
14 Jun 2016 von aha
D-Jugend beendet Saison auf guten fünften Platz
Eine lange Saison ging mit einer 2:3 Niederlage gegen Hassloch 08 zu Ende.
Wir möchten uns bei allen Spielern, Eltern und Helfer im Hintergrund für den Einsatz bedanken!
Die Spannung und Euphorie wurde zu Beginn der Saison damit belohnt, dass man sich als Mannschaft gut zusammenfand, Spaß am Spiel hatte, Engagement und Motivation mitbrachte - sowohl beim Training als auch bei den Spieltagen - und somit wurden auch die ersten Siege eingefahren. Wir haben leider keine ganz großen Titel erreicht, waren aber mit zwei Teams in der Hallenendrunde vertreten, standen im Pokalfinale und haben je ein Hallen- und Großfeldturnier gewonnen. Trotz einiger Schwankungen war es eine gute Saison mit viel Spaß am Spiel und Sport und wir können gerade heraus sagen, dass wir unsere Saisonziele erreicht haben. Einen tollen Saisonabschluss hatten wir vom 27. - 29. Mai beim 15. internationalen Europapark- Cup in Rust, wo wir von Donnerstag bis Sonntag zelteten und einen ordentlichen 10. Platz von 56 teilnehmenden Mannschaften erreichen konnten.
Wir wünschen allen Spielern, für die es heute das letzte Spiel im "Blau-Weißen" Trikot war, alles Gute für ihre weitere sportliche und private Zukunft!
Alle Spieler, die uns weiterhin die Treue halten, werden nun in ihren neuen Teams trainieren und bis zur wohlverdienten Sommerpause noch einige Übungseinheiten absolvieren. Wir freuen uns schon auf die kommende Spielzeit, auf eine neue, junge, hungrige Mannschaft, spannende Spiele und auf unseren neuen Kunstrasenplatz, der uns gerade im Winter neue Perspektiven bietet.
Und denkt immer daran: "Wir sind ein Team, wir sind ein Team, wir sind Herxheim!"
Foto vom Europapark-Cup folgt.

Bericht: Claus Mansmann
14 Jun 2016 von aha
C1 beendet Verbandsligasaison auf zehntem Tabellenplatz
Nach dem Derbysieg gegen Offenbach und dem vorzeitigen Klassenerhalt war unseren Jungs anzumerken, dass die "Luft" raus war und manaufgrund der Tabellensituation auch nicht wirklich noch etwas bewegen konnte.
So setzte es in denletzten beiden Spielen gegen den Ludwigshafener SC mit 1:3 und gegen Schott Mainz mit 1:0 zwar völlig unnötige Niederlagen, die jedoch keine Auswirkungen mehr auf die Tabelle hatten. Unsere Jungs war einfach anzumerken, dass die Runde lang und der Akku leer war.
Mit 30 Punkten und Tabellenplatz 10 schließt man die Runde aber mit einem wirklich tollen Ergebnis ab, dass dieser Kader vor der Runde nicht vielen zugetraut hätten. So ist die Spielzeit ein toller Erfolg für Trainer, Betreuer und Spieler.
Bedankenmöchte sich die komplette C1 bei allen Eltern, Freunden, Gönnern und dem gesamten Vereinfür die tolle Unterstützung in der Saison.

Bericht: Rolf Wetzka
14 Jun 2016 von aha
Wichtiges Spiel der B1-Jugend - Aufstieg in die Verbandsliga noch möglich
Nach zwei deutlichen Auswärts Siegen gegen die JSG Muli ( 0:5 am Samstag ) und bei RW Speyer ( 0:8 am Mittwoch ) konnte die B1, nach zuletzt 6 Siegen und einem Unentschieden aus den letzten 7 Spielen, verdient auf den dritten Tabellenplatz der Landesliga Vorderpfalz vorrücken. Nun haben wir am kommenden Samstag (11.Juni) um 16:00 Uhr gegen VfB Haßloch ein „Endspiel“ um den dritten Platz, den wir mit einem Sieg unbedingt halten wollen, um die realistische Chance eines Aufstiegs in die Verbandsliga zu erhalten. Wir würden uns über zahlreichen Zuschauerzuspruch der Viktoria Fans sehr freuen. Kommt ins Stadion und feuert unsere Jungs der B1 an!!!

09 Jun 2016 von HW
A-Junioren gewinnen auch im letzten Spiel
Landesliga, 26. Spieltag
VfB Hassloch - SV Viktoria Herxheim  2:3 (1:1)
0:1 Röller (1.), 1:1 (3.), 2:1 (55.), 2:2 Reichling (87.), 2:3 Fink (89.)

Die Zuschauer in Hassloch sahen ein spannendes, kämpferisches Spiel. Die Viktoria ging schon kurz nach dem Anpfiff durch den "Stürmer" Jonas Röller in Führung. Glückwünsch zum ersten Saisontreffer!
Postwendend fiel allerdings der Ausgleich.
Danach wogte das Spiel hin und her. Beide Mannschaften hatten gute Chancen scheitertenaber entweder an den jeweiligen Keepern, an den eigenen Nerven oder an Abseitsstellungen.
Phillip Stenner mit einem Lattenschuss und erneut Röller freistehend vor dem Torhüter vergaben die besten Viktoria Möglichkeiten. Nach dem Pause wechselte Trainer Timo Theobald innerhalb weniger Minuten gleich viermal aus.
Das Spiel veränderte sich inder Hinsicht, dass die Viktoria jetzt eindeutig das Heft in die Hand nahm,aber anfälliger für Konter wurde. So konnte Hassloch in der 55. Minute in Führung gehen.
Das Spiel wurde nickliger, der Gastgeber wusste sich nun oft nur noch durch Fouls zu helfen. Raphael Hahn traf nach einem direkten Freistoß den Pfosten und Moritz Reichling erzielte einen nicht gegebenen Treffer nach vorherigem Foulspiel.
Nach 80 Minuten hätte Hassloch die Partie bei einem Konter entscheiden können, bestraft wurde das sieben Minuten später.
Yannic Klein spielte Moritz Reichling an, der ließ das Leder abtropfen, drehte sich, ging noch drei Schritte und schob den Ball ins lange Eck. Die Viktoria wollte mehr und bekam mehr.
Nicolas Fink setzte in der 89. Minute zu einem Solo quer über den Platz an, setzte sich gegen drei Gegenspieler durch, drang im Duell mit einem vierten in den Strafraum ein und schloss mit einem trockenen Linksschuss ab. Das 2:3.
Somit beendet die Viktoria die Saison mit 75 Punkten aus 26 Spielen. 25 Siege und eine Niederlage wurden mit der Tordifferenz von 117:28 erzielt.
Das Team hat allen Grund stolz drauf zu sein.

Für die Viktoria spielten in Hassloch:
Pikl - Liebel (Reichling), Stark (Klein), Hofsäß, Wingerter (Trapp) - Gast (Hahn), Tiator, Stenner, Röller, Fink - Glaeser
09 Jun 2016 von aha

<< Vorige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 Nächste >>

Content Management Powered by CuteNews